Die wichtigsten Merkmale der aurela F1-Hybriden:

    • Kompakter Pflanzenaufbau
    • Ausgezeichnete Flächenbelegung
    • Als Mischung erhältlich
    • Mittelfrüh bis spätblühende Serie
    • Verkaufsreife ab Ende Februar

    Die mittelfrüh bis spät blühende aurela wird in attraktiver Mischung in einem ausgewogenen, harmonischen Farbspektrum angeboten. Blüten in leuchtenden, klaren Farben mit gelbem Auge bestimmen das Erscheinungsbild. Sie stehen in schönem Kontrast zu den dunkelgrünen Blättern, die eine runde Pflanzenrosette bilden. aurela wächst auch ohne den Einsatz von Wachstumsregulatoren sehr kompakt, dadurch ist in der Kultur eine hohe Flächenausnutzung mit ca. 80 Pflanzen/m² möglich.